Menu

Über uns

Die Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. präsentiert als Veranstalter mit dem Deutschen Musikfest den Höhepunkt ihrer Verbandsarbeit. Für die Durchführung des 6. Deutschen Musikfests im Jahr 2019 in Osnabrück kooperiert sie mit dem ansässigen Landesverband Niedersächsischer MusikVerband e.V. und der Ausrichterstadt Osnabrück.

Lenkungskreis


Rund 15.000 aktive Teilnehmerinnen, Teilnehmer und 150.000 Gäste aus Deutschland und Europa bringen die Stadt Osnabrück vier Tage lang zum Klingen und Strahlen. Doch nicht nur dem gemeinsamen Musizieren muss Aufmerksamkeit geschenkt werden. Um solch eine Großveranstaltung zu organisieren, bedarf es örtlicher Strukturen und die Einbeziehung vieler Partner.

Die Ausarbeitung des vielseitigen Programms, die Auswahl und Vorbereitung zahlreicher Spielorte, das Verkehrs- und Sicherheitskonzept, die Koordinierung aller Aktivitäten müssen gesichert sein, um eine Veranstaltung in dieser Größenordnung durchzuführen. Für diese Aufgaben wurde der Lenkungskreis eingerichtet, der im Sommer 2017 seine Arbeit aufnahm. Unter Leitung von Michael Weber, 1. Vizepräsident der BDMV, tagt das Gremium, stimmen sich die Mitglieder in Skype-Konferenzen operativ ab und setzen in Arbeitsgruppen die anstehenden Aufgaben um.
Dabei arbeitet der Lenkungskreis eng mit dem NMV und der Stadt Osnabrück zusammen. Die Weichen für die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Veranstalterin, der BDMV, und der Ausrichterstadt Osnabrück, wurden schon 2016 durch das Unterzeichnen des Kooperationsvertrags gestellt. Die Stadt bringt sich mit ihren Strukturen nachhaltig in die Festivalvorbereitung ein.
Es gilt für jedes sich auftuende Problem in knappem Zeitraum eine optimale Lösung zu finden. Dies fordert von allen Beteiligten die höchste fachliche Kompetenz und ständige Abstimmungen.
Am 01. April 2018 eröffnet die BDMV ihr Organisationsbüro in Osnabrück. Auf diese Weise werden die anstehenden Aufgaben kompetent bewältigt und die Organisation des DMF 2019 gesichert.

BDMV

Präsidium Lenkungskreis

Präsident BDMV
Paul Lehrieder, MdB

Oberbürgermeister Stadt Osnabrück
Wolfgang Griesert


Ansprechpartner|innen

Projektleitung
Michael Weber
1. Vizepräsident BDMV
Telefon: +49 721 579226
E-Mail:

Geschäftsführung und Budget/Sponsoring
Johannes Wollasch
Geschäftsführer BDMV/Stellvertretender Projektleiter DMF
Telefon: Telefon: +49 711 672112-81
E-Mail:

Programm
Heiko Schulze
Bundesmusikdirektor Blasmusik BDMV
Telefon: +49 172 6282178
E-Mail:

Programm Spielleutemusik
Ralf Subat
Bundesmusikdirektor Spielleutemusik BDMV
Telefon: +49 4164 4103
E-Mail:

Öffentlichkeitsarbeit
Silke Schulze
Vorsitzende Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit BDMV
Telefon: +49 351 5639430
E-Mail:

Organisation in Osnabrück

Verantwortliche

Vorstand 2/Stadtrat Kulturdezernat
Wolfgang Beckermann

Leitung Fachbereich Kultur
Patricia Mersinger


Ansprechpartner|innen

Leitung Organisation und Spielorte
Karl-Heinz Ast
Vorsitzender Kreismusikverband Osnabrücker Land/Schatzmeister NMV
Telefon: +49 5407 6200
E-Mail:

Koordination Stadt
Anke Bramlage
Projektleiterin Projektbüro Fachbereich Kultur Osnabrück
Telefon: +49 541 323-4211
E-Mail:

Organisationsbüro der BDMV

→ BESETZT AB 01.04.2018 IN OSNABRÜCK

NMV

Verantwortliche

Präsident
Martin Engbers
Telefon: +49 4491 919620
E-Mail:

Landesgeschäftsführerin
Gabriele Klumpe
Telefon: +49 5401 83 11 03
E-Mail:

Öffentlichkeitsarbeit
Ralf Drossner
Vizepräsident NMV
Telefon: +49 4778 811064
E-Mail:

Weitere Informationen zum NMV finden Sie hier.