Menu

Vor Ort erleben

Im Jahr 2019 ist die Friedensstadt Osnabrück Austragungsort der 6. Ausgabe des Deutschen Musikfests. Die Großveranstaltung wird im gesamten Altstadtgebiet Osnabrücks an über 30 großen und kleinen Indoor- und Outdoor-Spielstätten stattfinden, die Sie zu Fuß oder mit dem Bus bequem erreichen können. In der Stadt und im Umland erwarten Sie außerdem spannende und erholsame touristische und kulturelle Highlights.

Programm

Vier Tage lang wird die niedersächsische Großstadt Osnabrück zum belebten Veranstaltungsort des Deutschen Musikfests 2019. Das abwechslungsreiche und vielseitige Programm hat Angebote für Teilnehmende und Gäste aller Generationen und mit unterschiedlichsten Interessen. Ganz im Sinne der Musik werden einmalige Erlebnisse und bereichernde Begegnungen das Deutsche Musikfest zu einem unvergesslichen Ereignis machen.

(Stand per Februar 2018, alle Angaben unter Vorbehalt)

 

Donnerstag, 30.05.2019

Tag 1: „Erwarten, Eröffnen, Erleben“

Das Deutsche Musikfest 2019 ist ein Erlebnis für alle Generationen! Schon am ersten Tag findet nach der feierlichen Eröffnung des Festes auf dem Marktplatz die Eröffnung des Kindermusikzentrums im „Haus der Jugend“ statt. In Galakonzerten zeigen Nachwuchsmusikerinnen und Nachwuchsmusiker ihr Leistungsvermögen, der Bläserklassenwettbewerb beginnt.

Programmhighlights:

Vormittags:
09:30 Ökumenischer Gottesdienst, Domvorplatz
11:30 Eröffnung des DMF 2019, Marktplatz

Nachmittags:
14:00 Eröffnung Kindermusikzentrum (Beginn Bläserklassenwettbewerb), Haus der Jugend
15:00 Eröffnungskonzert
15:00 Kirchenkonzert, Landesspielleutekorps NRW vom Volksmusikerbund NRW, Katharinenkirche
16:00 Familienkonzert

Abends:
19:00 Willkommensgala
21:00 MAD (Mallet and Drums) Konzert Schleswig-Holstein, Lagerhalle
21:00 Partynacht mit Band, Marktplatz

(Stand per Februar 2018, alle Angaben unter Vorbehalt)

 

Freitag, 31.05.2019

Tag 2: „Wettbewerbe, Wertungsspiele, Wohlklänge“

Der zweite Veranstaltungstag steht im Zeichen der Wertungsspiele und Wettbewerbe. Um 9 Uhr beginnt das Programm mit dem Brass Band Entertainment Wettbewerb, am Abend wird dann beim „Drum Battle“ auf dem Domvorplatz um die Wette getrommelt.

Programmhighlights:

Vormittags:
09:00 Brass Band Entertainment Wettbewerb
12:00 Unterhaltungskonzerte non-stop auf 2 Bühnen

Nachmittags:
15:00 Konzert, Marienkirche
15:00 Gemeinschaftskonzert der Bläserklassen, Marktplatz
17:00 Präsentation Show und Marschparade, Domvorplatz

Abends:
19:00 Drum Battle, Domvorplatz
21:00 MAD (Mallet and Drums) Konzert Schleswig-Holstein, Lagerhalle

(Stand per Februar 2018, alle Angaben unter Vorbehalt)

Samstag, 01.06.2019

Tag 3: „Ehrungen, Entertainment, Entspannung“

Am Samstag werden die ersten Preisträger bei Galaveranstaltungen geehrt: Die Sieger der Deutschen Meisterschaft der Spielleutemusik werden auf dem Marktplatz gekürt! Unterhaltungskonzerte laden in der ganzen Stadt non-stop zu Klangerlebnissen ein. Das Finale am Samstagabend erwartet in Open-Air-Atmosphäre die Gäste.

Programmhighlights:

Vormittags:
09:00 Brass Band Entertainment Wettbewerb
12:00 Unterhaltungskonzerte non-stop auf 2 Bühnen

Nachmittags:
17:00 Galakonzert Spielleuteorchester „Argentum“ – Niedersachsen, OsnabrückHalle|Europasaal

Abends:
19:00 Showprogramm Greenbeats (Trailer: www.greenbeats-video.de), Marktplatz
20:00 Siegerehrung der Deutschen Meisterschaft Spielleutemusik, Marktplatz
21:00 Open-Air Konzert, Domparkplatz

(Stand per Februar 2018, alle Angaben unter Vorbehalt)

 

 

 

 

 

 

Sonntag, 02.06.2019

Tag 4: „Verbinden, Verabschieden, Verabreden… für 2025!“

Traditionell stehen am Abschlusstag gemeinschaftliche Konzerte im Mittelpunkt des Programms. Mit dem großen Gemeinschaftskonzert und dem Festumzug verabschieden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von ihren Gästen und der Gastgeberstadt Osnabrück. Um 18:00 klingt das Musikfestival mit dem finalen Abschiedskonzert auf dem Marktplatz aus.

Programmhighlights:

Vormittags:
11:00 Sonderkonzert
11:00 Preisträgergala der Blasmusik-Wettbewerbe
12:00 Unterhaltungskonzerte non-stop auf 2 Bühnen

Nachmittags:
15:30 Gemeinschaftskonzert und großer Festumzug, Domparkplatz

Abends:
18:00 Abschiedskonzert zum DMF, Marktplatz
20:00 Nachklang-Konzert

(Stand per Februar 2018, alle Angaben unter Vorbehalt)