Menu

Deutsche Meisterschaft und Wertungsspiele: Konzertwertung Spielleutemusik (31.05.19)

Bereits zum 5. mal tragen die Spielleute in der BDMV ihre Deutsche Meisterschaft aus. Das Deutsche Musikfest in Osnabrück bietet hierfür einen passenden Rahmen. Am Donnerstag steht in der Schlosswallhalle die Konzertwertung der Spielleute auf dem Programm. Hier geht es ganz klar ums Hören.

Dabei ist die Wettbewerbsordnung für Außenstehende nicht so ganz einfach: Verschiedene Besetzungsformen und Orchestergrößen, Musizieren oder Marschieren oder beides – für alles gibt es die passende Wertung. Das Regelwerk ist so komplex wie die verschiedenen Schlaginstrumente oder Flötentypen, die in der Halle zu sehen und zu hören waren.

Die jeweilige Jury und das zahlreiche Publikum, darunter viele mitgereiste Schlachtenbummler und natürlich auch die Mitbewerber, mussten die Ohren stellenweise sehr genau spitzen, wenn Bassflöte oder Marimbafon leiser spielten als die Lüftungsanlage blies.

Die hohe Konzentration vor dem Auftritt wich nach den beiden Wertungsstücken einer großen Entspannung und dem Stolz über das irgendwie Geschaffte. So war es auch an diesem Nachmittag wieder zu sehen: Jung und Alt, Frau und Mann, Groß und Klein: Das Teamwork ist großartig – Musik ist einfach das Hobby für alle!

Volker Westermayer, Deutsche Bläserjugend