Menu

Marsch und Show – Die Präsentation der Spielleutemusik (31.05.19)

Am Freitagabend versammelte sich eine neugierige Menschenmenge um den abgesperrten Bereich auf dem Domvorplatz und wartete gespannt auf den Einmarsch der Spielleute des SV Gernrode. Diese kamen nicht mit einem Instrument pro Person, sondern gleich mit mehreren: Durch den Einsatz von Flöten, Hörnern und Trompeten, die teilweise sogar im Stück gewechselt wurden, zeigte die Gruppe den Wandel vom klassischen Spielmannszug zur modernen Marching Band. Auch die anderen Gruppen bewiesen, dass die Musik nicht nur Jung und Alt vereint, sondern auch Tradition und Modernität. Und dass das auch dem Publikum gefiel, war durch den tosenden Applaus klar zu hören.

Laura Deutschkämer, Deutsche Bläserjugend