Menu

Big Band meets Symphonic Orchestra, Classic meets Jazz and Improvisation

Junge Philharmonie Osnabrück und Big Band Universität Osnabrück

Modern, außergewöhnlich, mitreißend, emotional. Das sind die Schlagwörter, die sich die Junge Philharmonie Osnabrück zum Leitmotto gemacht hat. Das junge Orchester mit seinem Dirigenten Christopher Wasmuth setzt sich aus talentierten Schülern, Studierenden, ambitionierten Amateuren und Profis zusammen. Das Orchester möchte in seinen Projekten anspruchsvolle, wie auch außergewöhnliche Konzertprogramme einstudieren und in verschiedensten (Konzert)Räumen präsentieren. Dazu gehört auch dieses bereits zweite Cross-Over-Konzert in Zusammenarbeit mit der Big Band der Universität Osnabrück unter Leitung von Peter Witte.

Symphonische Jazz-inspirierte Werke stehen dabei auf dem Programm sowie von Peter Witte eigens für diesen Anlass komponierte Bigband-Stücke mit Orchesterbeteiligung. Eine interessante Begegnung, die versucht, Schnitt- und Berührungspunkte beider Stile auszuloten. Die jungen Musiker sind vielseitiger inspiriert aufgewachsen als frühere Generationen. Sie widmen sich dieser Begegnung mit viel Witz und Spielfreude.

Mit dem Tubakonzert von Ralph Vaughan Williams wird als Solistin Viktoria Krumme zu hören sein, die ganz in der Nähe von Osnabrück aufgewachsen ist und nun an der HMTM Hannover studiert.

Programm:
Leonard Bernstein – Three Dance Episodes from On the Town
Ralph Vaughan Williams – Konzert für Basstuba und Orchester f-Moll
Peter Witte – Drei Stücke für Sinfonieorchester und Bigband: Little Spanish Dog, Inti und Milonga 61

>> Tickets kaufen <<

Junge Philharmonie Osnabrück
Junge Philharmonie Osnabrück
Junge Philharmonie Osnabrück