Menu

An vier Tagen tönt, schallt und hallt in ganz Osnabrück Blas- und Spielleutemusik. Traditionell und bekannt, fetzig und mitreißend, behaglich und leise, neuartig und modern. Das Deutsche Musikfest ist Klang!

In über 300 Veranstaltungen treten mehr als 300 Ensembles auf, an und hervor. Alt und Jung, Gäste von nah und fern, Instrumente und Formationen aller Art. Das Deutsche Musikfest ist Vielfalt!

Musikerinnen, Musiker und Interessierte musizieren, lachen, lauschen und tauschen aus. Tausende Teilnehmerinnen und Teilnehmer, zehntausende Besucherinnen und Besucher, gefüllte Bühnen, Hallen und Plätze. Das Deutsche Musikfest ist Leben!

Aktuelles

Quartiere

Zum Deutschen Musikfest 2019 werden täglich bis zu 8.000 Übernachtungsplätze für Teilnehmende benötigt. Viele Orchester haben sich bereits Zimmer in den Hotels und Gruppenunterkünften der Region gesichert. Doppel- und Einzelzimmer sind aber durchaus noch zu finden. Hierfür können Interessenten direkt bei den Hotels anfragen. Seitens der Veranstalterin, der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände, werden preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten in Gemeinschaftsunterkünften zur Verfügung gestellt. Die Stadt Osnabrück hat dafür fast 4.000 Plätze in 13 Schulen der Stadt vorgesehen. Das ehrenamtliche Organisationsteam vor Ort ist mitten in der Feinplanung und kann durchaus noch auf höhere Bedarfe reagieren. Die Unterbringung erfolgt in Klassenräumen mit jeweils ca. 10 – 12 Personen und auch die Frühstücksversorgung wird direkt in den Schulen angeboten. Für die Unterbringung inkl. Frühstück wird eine Pauschale je Übernachtung von 15,00 € erhoben (Selbstkosten). Die Zuordnung der Orchester auf die Schulen erfolgt mit Beginn der 3. Anmeldephase im 1. Quartal 2019.


Hinweis

Die Anmeldung zum Deutschen Musikfest 2019 ist nun möglich.
Das Anmeldeformular finden Sie unter dem Menüpunkt Anmeldung.

Ihr DMF Lenkungskreis

 

Bleiben Sie immer über unsere neuesten Aktivitäten informiert
Abonnieren Sie unseren regelmäßigen Newsletter
Diese Einwilligung können Sie jederzeit, am Ende jedes Newsletters, mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.